[Monatsrückblick] März 2014

Endlich kommt jetzt auch mal mein Monatsrückblick für März 2014. Leider gibt es da nicht soviel zu berichten wie Anfang Monat gedacht. Ich dachte nämlich das der Monat März wieder mal ein gutes Lesemonat wird nur leider würde ich mal wieder eines besseren belehrt. Ich hab nämlich über den Monat nicht wirklich viel geschafft und dachte ich kann im Urlaub noch ein wenig aufholen leider hab ich mir das ein wenig zu leicht vorgestellt. Meine 9 Monat alte Nicht hat nämlich Fieber bekommen wären des Terme Urlaubs und da wir uns alle ein Zimmer geteilt haben war das nicht so leicht mit lesen. Deswegen dachte ich mir ich hab nach meinen Urlaub in der Terme ja noch 3 ganze Tage frei und werde diese Zeit nutzen nur leider hab ich während der zurückfahrt vom Urlaub erfahren das am Tag zuvor ein guter Bekannter der Familie verstorben ist und somit könnt ihr euch vorstellen das ich auch in diesen Tagen nicht wirklich zum lesen kam. So aber jetzt genug von mir privat jetzt kommen wir zu meinen Büchern.

Mein Lesemonat hat damit Angefangen das ich an Rattentanz von Michael Tietz weiter gelesen hab leider hab ich aber das Buch noch immer nicht zu ende gelesen. Danach hab ich für eine  Lesenacht mit Pinguinwetter von Britta Sabbag begonnen das habe ich aber auch noch nicht beendet. Und das letzte Buch was ich im Monat März begonnen habe und im März auch nicht ganz beendet habe ist Die Bienenhüterin von Sue Monk Kidd. Das Buch hab ich aber Anfang April beendet das ich noch schnell doch noch ein paar Punkte für die Winter to spring Challengs machen konnte. Bei der Challengs gab es nämlich eine Fristverlängerung und so konnte ich mir noch 3 Punkte sichern. Zur Rezension geht es hier. Das war es dann auch schon von meinen gelesenen Büchern.

Bücher gelesen: 0 (+ 3 angefangen)
Gelesene Seiten: 436 Seiten
Durchschnittlich gelesene Seiten pro Tag: 14,0 Seiten
Gelesene Bücher 2014: 4 (+ 3 angefangen)
Neuzugänge: 0


Das wahr es dann auch schon von meinen Lesemonat. Ich hoffe ich kann euch beim nächsten Lesemonat wieder mehr berichten.

Liebe Grüße



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen