[REZENSION] Kater Brown und die Klostermorde von Ralph Sander

Quelle Bastei Lübbe Verlag
Kater Brown und die Klostermorder

Autor: Ralph Sander

Erschienen: 01. Oktober 2012

Seitenzahl: 301 Seiten

Format: Taschenbuch

ISBN: 9783404167456

Preis: € 9,30 [A]

Verlag: Basstei Lübbe Verlag



 






In der idyllischen Eifel ist die Hölle los - und das ausgerechnet dort, wo man es am wenigsten erwartet hätte: im Klosterhotel „Zur inneren Einkehr“. Hier stößt die Klosterkatze Kater Brown während eines nächtlichen Streifzugs auf eine grausam zugerichtete Leiche. Wer hat den Hotelgast ermordet und in den Brunnen geworfen? Zusammen mit der Reisejournalistin Alexandra begibt sich Kater Brown auf Spurensuche.






Das Cover ist eher einfach gehalten mit dem sandfarbenen Hintergrund mit und der schwarzen Klostermauer und der schwarzen Katze. Ich find das Cover aber passend für die Geschichte.








Der schwarze Kater Brown lebt seit längerer Zeit im Klosterhotel Zur inneren Einkehr. Eines Nachts wird Kater Brown Zeuge eines Mordes. Als die Journalistin Alexandra Berger im Klosterhotel Zur inneren Einkehr eincheckt schafft es Kater Brown sich bei Alexandra aufmerksam zu machen und zeigt ihr kurze Zeit später eine Leiche. Alexandra kann es kaum glauben als der örtliche Polizist den Mord als Unfall abtun will. Deswegen nimmt sie kurzer Hand die Ermittlungen mit Kater Brown und dem Journalisten Tobias Rombach auf und geraten bald selber ins Visier des Mörders.

Der Schreibstil vom Buch hat mir gut gefallen. Mir hat aber ein wenig die Spannung in dem Buch gefehlt für einen Krimi. Dafür war aber das Ende sehr überraschend. Ich finde das Buch deswegen lesenswert obwohl es mich nicht ganz überzeugt hat und würde es weiter empfehlen.


 











4 von 5 Buchratten

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen